St. Galler Kantonalbank (SGKB)

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Die St. Galler Kantonalbank existiert seit 1868

Die SGKB, Kantonalbank von St. Gallen, wurde 1868 gegründet und ist heute nach Bilanzsumme die sechstgrösste Kantonalbank der Schweiz. Die Bank unterhält 38 Niederlassungen und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter. Im Jahr 2001 ging die St. Galler Kantonalbank an die Börse – der Kanton St. Gallen hält heute 54,8 Prozent der Aktien und schützt seine Kantonalbank mittels einer Staatsgarantie.

Eine Tochtergesellschaft in Deutschland und ein eigener Jungunternehmerpreis

Die St. Galler Kantonalbank (SGKB) unterhält ebenfalls eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Deutschland, welche sich im Bereich der Vermögensverwaltung spezialisiert hat. Die Bank engagiert sich ausserdem auf vielfache Weise in den Bereichen Wirtschaft, Sport, Kultur und Soziales – mit starkem regionalem Fokus. Seit 2012 vergibt das Finanzinstitut beispielsweise den Startfield Diamond, einen Preis für junge und innovative Unternehmen.

Die St. Galler Kantonalbank ist ein wichtiger regionaler Hypothekargeber

Die St. Galler Kantonalbank ist ein gefragter Kreditgeber zur Finanzierung von Immobilien – speziell bei Kunden aus dem Kanton St. Gallen und dessen Umgebung. Das Angebot der Bank im Bereich Hypotheken umfasst dabei: