Julius Bär

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Julius Bär: Alles fing an mit einer Wechselstube in der Bahnhofstrasse

Die Geschichte der Bank Julius Bär begann im Jahr 1890 mit der Eröffnung einer Wechselstube in der Zürcher Bahnhofstrasse. Schnell kamen der Wertschriftenhandel und die Vermögensverwaltung hinzu, welche auch heutzutage wichtige Geschäftsbereiche der Bank darstellen. Die Bank wuchs kontinuierlich und wurde zu einem wichtigen Schweizer Finanzinstitut. Der Börsengang im Jahre 1980, als erste Schweizer Privatbank, war die logische Konsequenz. 1990 wurde das hundertjährige Jubiläum gefeiert.

Julius Bär wächst rasant und feiert im Jahr 2015 seinen 125. Geburtstag

Seitdem hat sich vieles verändert – vor allem das Jahr 2005 wird als markant für die Geschichte von Julius Bär in Erinnerung bleiben. In diesem Jahr übernahm die Bank nämlich drei Privatbanken und einen spezialisierten Vermögensverwalter, welche zusammen grösser waren als die Bank selbst. Damit wurden die Weichen für weiteres Wachstum gestellt, vor allem in Asien. Aber auch in Südamerika und Europa wächst Julius Bär. Im Jahr 2015 wurde schliesslich der 125. Geburtstag des Hauses gefeiert – und für die Zukunft hat man weiterhin einiges vor.

Das Hypothekenangebot der Bank Julius Bär

Julius Bär ist ein wichtiger Bestandteil der schweizerischen Hypothekarlandschaft. Das Angebot des zweitgrössten reinen Vermögensverwalters der Schweiz umfasst:

Hypotheken vergleichen!