Graubündner Kantonalbank (GKB)

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Die Graubündner Kantonalbank wurde im Jahr 1870 gegründet

Die GKB, Kantonalbank von Graubünden, hat ihre Ursprünge im Jahr 1870 und ermöglichte in ihrer Anfangszeit einer Vielzahl von Bündner Bürgern die Bildung von Ersparnissen. Heute verfügt die Bank über rund 60 Geschäftsstellen, hat über 1000 Mitarbeiter und ist seit dem Jahr 1985 börsenkotiert. Die Bank verfügt durch den Kanton Graubünden über eine Staatsgarantie.

Die Bank engagiert sich auf vielfältige Weise im Bündnerland

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) betreibt verschiedene Engagements in der Region und fördert so zum Beispiel über einen Beitragsfonds Anlässe aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Sport und Soziales. Ein Anliegen der Bank ist es ebenfalls, ihren Mitarbeitern die freiwillige Arbeit in sozialen Projekten näher zu bringen. Ausserdem werden Künstlerinnen und Künstler aus dem Bündnerland unterstützt – die Graubündner Kantonalbank besitzt eine Sammlung von rund 1500 Werken der zeitgenössischen Kunst.

Die Graubündner Kantonalbank ist ein gefragter Finanzierungspartner für Eigenheime

Die Graubündner Kantonalbank finanziert vor allem im Bündnerland viele Eigenheime und hat ein breit gefächertes Hypotheken-Angebot mit folgenden Produkten: