BPS (SUISSE)

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Vergleichen Sie jetzt die aktuellen Hypothekenzinssätze im Schweizer Hypothekenmarkt!

Zum Vergleich

Die BPS verbindet die Schweiz und Italien

Die BPS (SUISSE) ist eine im Jahr 1871 gegründete Bank, welche ihre Ursprünge im Veltlin hat. Diese Norditalienische Region befindet sich im Grenzgebiet zur Schweiz und gehört zur Lombardei. Ausdruck der engen Schweizer Verbindung zu Italien ist vor allem die Rhätische Bahn, welche von Tirano aus bis ins Oberengadin führt. Auch eine weitere Verbindung zwischen der Schweiz und Italien hat ihren Ursprung im Veltlin, und diese ist wirtschaftlicher Natur. Denn die Banca Popolore di Sondrio (BPS) eröffnete 1991 eine Vertretung in Lugano, welche dann im Jahre 1995 zum Hauptsitz ihrer Schweizer Tochterbank BPS (SUISSE) wurde.

Die BPS (SUISSE): 20 Filialen und ein starkes Kulturinteresse

Die BPS (SUISSE) ist zu 100 Prozent im Besitz des italienischen Mutterhauses. Die Bank unterhält 19 Filialen in allen Schweizer Sprachregionen sowie eine Auslandsniederlassung in Monaco. Eine Besonderheit ist das starke Kulturinteresse der BPS (SUISSE). So veröffentlicht die Bank jedes Jahr zusätzlich zu ihrem Geschäftsbericht eine Studie zu einer für die Schweiz und Italien bedeutenden Persönlichkeit. Beispiele sind Pestalozzi, Giacometti und Hesse und ihre grössten kulturellen Errungenschaften. Jedes Jahr kommt ein illustrer Name hinzu.

Das Hypothekenangebot der BPS (SUISSE)

Die BPS (SUISSE) ist ein vor allem in den italienischsprachigen Regionen gefragter Ansprechpartner für Hypotheken. Ihr Angebot umfasst:

Hypotheken vergleichen!